Betriebswirt/in Wirtschaftsinformatik

Betriebswirt Wirtschaftsinformatik und Consultant im Serverraum.Als Betriebswirt/in Wirtschaftsinformatik bist du eine Art Dolmetscher zwischen der IT- und BWL-Welt. Du kennst die Programmiertechniken der Informatik und besitzt gleichzeitig fundierte Kenntnisse über das betriebswirtschaftliche Anwendungsgebiet.

Die Wirtschaftsinformatik beschäftigt sich als eigene Wissenschaft mit dem Einsatz von Informations- und Kommunikationstechniken in Unternehmen und Organisationen und verbindet sämtliche Bereiche eines Unternehmens.

Sie stellt die Möglichkeiten zur Kommunikation sowie zur Datenbearbeitung zur Verfügung, ohne die Einkauf, Produktion, Absatz und viele weitere Bereiche kaum mehr funktionsfähig wären. Entsprechend verantwortungsvoll sind Führungstätigkeiten in diesem Bereich.

Wer bietet die Weiterbildung zur/zum Betriebswirt/in Wirtschaftsinformatik an?

In der folgenden Tabelle findest du eine Auswahl akkreditierter Fernhochschulen für den Fernlehrgang zur/zum Staatlich geprüften Betriebswirt/in mit dem Studienschwerpunkt Wirtschaftsinformatik.

Klick auf die Logos, um Infos über den Studienplan und die entsprechenden Lehrinhalte direkt auf der Webseite des jeweiligen Anbieters zu bekommen. Du kannst dir dort auch kostenlos und unverbindlich die Kataloge der Fernschulen bestellen!

Staatlich gepr. Betriebswirt/in Wirtschaftsinformatik
Anbieter Fernakademie für Erwachsenenbildung - Betriebswirt Wirtschaftsinformatik Hamburger Akademie für Fernstudien - Betriebswirt Wirtschaftsinformatik ILS - Betriebswirt Wirtschaftsinformatik Studiengemeinschaft Darmstadt SGD - Betriebswirt Wirtschaftsinformatik
Studienbeginn und Zulassungs-voraussetzungen
Bei allen Anbietern kannst du jederzeit anfangen. Zulassungsvoraussetzungen zur staatlichen Prüfung s.u.
Studiendauer 36 Monate (ca. 15 Stunden pro Woche). Du kannst aber auch schneller fertig werden oder kostenlos um 18 Monate verlängern.
Studienkosten Bei allen Anbietern ist der Gesamtpreis 5364 Euro bzw. du zahlst 36 Raten à 149 Euro.
Seminare Drei Seminare im Campe Bildungszentrum auf dem Expo-Gelände in Hannover.
Ausführliche Infos gibt’s direkt unter dieser Tabelle.
Studienmaterial 110 Studienhefte, 1 Tonsprachkurs auf 3 Audio-CDs ca. 100-130 Studienhefte, Sprachkurs 109 Studienhefte, 1 Tonsprachkurs auf 3 Audio-CDs, 2 CD-ROMs Studienmappe mit Arbeitsmaterial, 109 Lernhefte, 1 Englisch-Wörterbuch, 3 Sprach-CDs, 4 Lern-CD-ROMs mit Lernvideos zu MS Office, Gesetzestexte
Extras 4 Wochen kostenlos testen
So sparst du Steuern Bei diesen Fernlehrinstituten sind die Lehrgangsgebühren von der MwSt. befreit und steuerlich absetzbar.
Abschluss Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in mit dem Studienschwerpunkt Wirtschaftsinformatik
Dieser Abschluss berechtigt zum Hochschulstudium (Infos dazu).
Förderung Zuschüsse für deine berufliche Weiterbildung kannst du unter bestimmten Voraussetzungen bekommen. Informiere dich über die Bildungsprämie, über die Förderungen der Bundesländer in Nordrhein-Westfalen, in Brandenburg, in Hessen, in Rheinland-Pfalz, in Hamburg, in Bremen, in Sachsen, in Thüringen, über das Meister-BAföG (das bekommt man auch, ohne Meister zu sein), über das Aufstiegsstipendium, über das Programm WeGebAU und das Weiterbildungsstipendium bei deiner örtlichen Agentur für Arbeit und über den Bildungsgutschein.
Link zum Anbieter Fernakademie für Erwachsenenbildung - Betriebswirt Wirtschaftsinformatik Hamburger Akademie für Fernstudien - Betriebswirt Wirtschaftsinformatik ILS - Betriebswirt Wirtschaftsinformatik Studiengemeinschaft Darmstadt SGD - Betriebswirt Wirtschaftsinformatik
Rabatte vom Institut Auszubildende, Studenten, Schwerbehinderte, Zivildienstleistende, Arbeitslose, Rentner, Bundeswehrangehörige bekommen 10% Rabatt auf die Lehrgangskosten.

Seminare

Du musst an drei Seminaren im Campe Bildungszentrum auf dem Expo-Gelände in Hannover teilnehmen.
Dort veranstalten alle genannten Fernschulen ihre Seminare und Prüfungen. Zur Prüfung kannst du nur zugelassen werden, wenn du an den Seminaren teilgenommen hast, auch deshalb, weil du schon während der Seminare Leistungsnachweise erbringst, die in das staatliche Abschlusszeugnis eingehen.

Die Seminare dauern jeweils zwei Wochen – die Unterrichtszeit beträgt insgesamt 240 Stunden – und kosten nichts extra.
Wenn du nicht in Hannover wohnst, wirst du allerdings deine Übernachtungskosten bezahlen müssen. Hast du diese „versteckten Kosten“ deines Fernlehrgangs schon berücksichtigt? Auf Seite 5 in unserem eBook findest du einen Kosten-Check mit 20 Fragen, damit du solche zusätzlichen Kosten nicht übersiehst.

In den Seminaren wirst du auf die Prüfung vorbereitet und vertiefst deine Fach- und Methodenkompetenz. Deine Sozialkompetenz, die du als angehende Fach- und Führungskraft brauchst, wird während der Gruppenarbeit erweitert.

Zulassungsvoraussetzungen zur staatlichen Prüfung

Wichtig: Du musst die Voraussetzungen zur staatlichen Prüfung, die sich auf die Berufsausbildung und Berufserfahrung beziehen, erst bei Lehrgangsende – also ca. drei Jahre nach der Anmeldung – erfüllen. So kannst du zum Beispiel ohne abgeschlossene Berufsausbildung schon mit dem Kurs beginnen, wenn du erst vier oder fünf Jahre einschlägige Berufspraxis vorweisen kannst.

Du wirst zur staatlichen Prüfung zugelassen, wenn du zum Zeitpunkt der Anmeldung zur Prüfung folgende Voraussetzungen erfüllst:

  1. Abschluss Sekundarstufe I – Realschulabschluss oder ein anderer gleichwertiger Bildungsstand.
  2. Eine erfolgreich abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung mit Berufsschulabschluss.
  3. Einschlägige Berufspraxis von mindestens 1 Jahr.
  4. Erfolgreiche Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang (bestätigt durch ein Abschlusszeugnis).
  5. Teilnahme an den Seminaren nach der aktuellen Prüfungsordnung.

Du kannst auch zur staatlichen Prüfung zugelassen werden, wenn du KEINE abgeschlossene Berufsausbildung hast, aber bei der Prüfungsanmeldung folgende Voraussetzungen erfüllst:

  1. Abschluss Sekundarstufe I – Realschulabschluss oder ein anderer gleichwertiger Bildungsstand.
  2. Einschlägige Berufspraxis von mindestens sieben Jahren.
  3. Ein einschlägiger Berufsschulabschluss.
  4. Erfolgreiche Teilnahme an einem Vorbereitungslehrgang (bestätigt durch ein Abschlusszeugnis).
  5. Teilnahme an den Seminaren nach der aktuellen Prüfungsordnung.

Wo findest du einen Job?

Klassische Aufgaben für Wirtschaftsinformatiker sind die Gestaltung, Einführung und Betreuung betrieblicher Anwendungssysteme, zugeschnitten auf Produktionsbetriebe, Dienstleistungsunternehmen oder die öffentliche Verwaltung.

Dazu zählen:

  • Analyse, Planung, Konzeption und Einsatz betrieblicher Informationssysteme
  • Entwicklung von IT-Lösungen für fachabteilungsbezogene Probleme
  • Konzeption und Aufbau von Datenbanksystemen
  • Bedarfsspezifische Anpassung von Anwendungen
  • Modellierung und informationstechnisch gestützte Optimierung von Geschäftsprozessen
  • Gestaltung qualitativ hochwertiger interaktiver Systeme aus Aufgaben- und Anwendungssicht

Wer bietet diesen Fernlehrgang an?

Fernakademie für Erwachsenenbildung - Betriebswirt/in Wirtschaftsinformatik
Fernakademie für Erwachsenenbildung - Betriebswirt/in Wirtschaftsinformatik
ILS - Betriebswirt/in Wirtschaftsinformatik
Fernakademie für Erwachsenenbildung - Betriebswirt/in Wirtschaftsinformatik

Klicke einfach auf eins der Logos und du kommst direkt zum jeweiligen Anbieter. Auf den Seiten findest du ausführliche Informationen zu den Inhalten der Lehrgänge.

Um alle Infos zu bekommen, musst du dich in einem internen Bereich anmelden. Das kostet nichts und ist völlig unverbindlich. Dir werden dann die Kataloge inklusive einer Probelektion zugesendet, damit du auch „offline“ alles in Ruhe ansehen und vergleichen kannst.

Alle Angaben wurden mit größtmöglicher Sorgfalt zusammengestellt – sie erfolgen aber ohne Gewähr.

Das BWL Fernstudium mit dem Abschluss Staatlich geprüfte/r Betriebswirt/in bietet noch andere Schwerpunkte:

Außerdem interessant – IHK Fachwirt/in Abschlüsse: